Aufwärmen

Richtiges Aufwärmen vor dem Training

Ein ausgiebiges und richtiges Aufwärmen ist das A und O bevor man mit einer harten Trainingseinheit im GYM beginnt. Viele Pumper legen oft direkt los die Gewichte zu stemmen ohne sich Gedanken zu machen, was sie ihren Gelenken und Sehen damit eigentlich antun. Den Körper kann man vergleichen mit dem Motor eines Sportwagens. Dieser will auch erstmal behutsam Warmgefahren werden die ersten Kilometer, bevor man ihm richtig Leistung abfordert. Motoren die kalt “getreten” werden haben einen deutlich erhöhten Verschleiß und gehen schneller kaputt. Genauso ist es mit dem menschlichen Körper.

Wie wärme ich mich nun am besten auf?aufwärmen crosstrainer

Stufe 1: Ganzkörper aufwärmen

Eine gute Möglichkeit den ganzen Körper auf Temperatur zu bringen stellt das Benutzen des Cross Trainer dar. Auf dem Cross Trainer werden so gut wie alle Muskelpartien beteiligt und angewärmt. 5 Minuten sind völlig ausreichend für das grundlegende aufwärmen.

Stufe 2: Schulter aufwärmen

Nach dem Cross Trainer sollte man sich dringend noch dem aufwärmen des Schulterapparates widmen. Da die Schulter bei fast jeder einzelnen Übung beansprucht wird, ist diese besonders anfällig für Verletzungen und sollte ordentlich aufgewärmt werden. Speziell die Rotatoren leiden bei falscher Übungsausführung und unzureichendem aufwärmen. Schulterverletzungen gehören somit schon fast zum Alltag vieler Bodybuilder, da sie sich dem Thema einfach zu wenig widmen.

Besonders die sogenannten Stretching Bänder liegen derzeit voll im Trend. Man sieht immer mehr Leute im GYM die die Bänder benutzen um sich aufzuwärmen und zu dehnen. Das tolle an den Bändern ist, dass durch den Gummiband Effekt ständig Spannung auf die Muskeln und Sehnen aufgebaut wird was optimal für ein gutes aufwärmen ist. Die Stretching Bänder kann man dabei nicht nur für das reine aufwärmen nutze, sondern auch als eigenständiges Fitnessgerät. Die Anwendungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Man kann schon fast sagen, dass man theoretisch mit einem dieser Bänder ein komplettes Gym ersetzen kann. Da Bilder tausend mal mehr sagen als Worte hier mal ein Video wie ihr euch mit dem Stretching Band am besten warm macht.

 

Stretching Band

9.7

Preis

9.0/10

Einsatzmöglichkeiten

10.0/10

Handlichkeit

10.0/10

Was uns gefallen hat:

  • Unendliche Einsatzmöglichkeit
  • Mehrere Härtegrade
  • Ideal zum aufwärmen
  • Beugt Verletzungen vor

There are no comments yet, add one below.

Leave a Reply


Name (required)

Email (required)

Website